Startseite
Heimatverein
Pfarrgemeinde
Landfrauen
Caritaskonferenz
Kindergarten Fopos



Präsentation als  .pdf Datei


Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, der alte Trafoturm sagt "Danke "!
Danke allen kleinen und großen Turmfreunden aus nah und fern.
Es war ein tolles, ereignisreiches Jahr mit vielen schönen Veranstaltungen und
sehr netten Besuchern.

Mit dem neuen Dach gerüstet für viele weitere Jahre.
Für das neue Jahr hat sich der alte Trafoturm einiges vorgenommen, ihr dürft gespannt sein.
Der alte Trafoturm Holsen wünscht allen Freunden einen guten Rutsch ins neue Jahr,
bleibt gesund und kommt bald mal zu Besuch!





Doppelte Freude am alten Trafoturm

Zum Turmglühen haben sich trotz des sehr stürmischen Wetters viele Besucher eingefunden.
Bei leckerem Glühwein, Punsch und Glühbier wurde geplaudert, gelacht, gesungen.
Stolz präsentieren die jungen Turmfreunde einen Sack, bis zum Rand gefüllt mit Wein- und Sektkorken aus Naturkork, für die Nabu-KorKampagne!

Für Glühwein und Punsch durfte, wer wollte, eine Spende abgeben,
die für das Klinikum Münster für die Errichtung eines dringend benö
tigten
Elternhauses bestimmt ist.
Auch dafür sagt der alte Trafoturm ein herzliches Dankeschön an alle Spender!








Advent am Trafoturm
Auch der Turmfalke genießt den ersten Advent







Erntedank am Trafoturm

Alles was am Trafoturm wächst, bzw. im Hochbeet und in der Kräuterspirale,

wird zu feinen Köstlichkeiten verarbeitet.

Zahlreiche Gäste aus Nah und Fern haben sich zum Erntedank am Trafoturm eingefunden.

Die Herbstsonne lädt zum Verweilen ein. Der Duft von frisch gebratenen Reibekuchen steigt in die Nase, die sonnengelbe Kürbissuppe ist ein Mund- und Augenschmaus. Frisches Brot schmeckt einfach am besten, ganz besonders mit einer der vielen verschiedenen Marmeladen. Die verschiedenen Butter-Variationen wie z. B. Kräuter- und Lavendelbutter, machen neugierig und nach ersten vorsichtigen Kostproben haben sie ihre Liebhaber gefunden.

Am Abend dann viele glückliche und zufriedene Gesicher: „ein schönes Fest“, „schön dass wir uns hier mal wieder getroffen haben“, „so gastfreundlich“, „war das lecker“ ………….

In den Bäuchen der vielen Besucher landeten:

20 kg Kartoffeln 🥔
8 kg Äpfel 🍎
5 kg Kürbis 🎃
3 kg Zuccini
3 kg Brot 🍞
1,5 kg Butter
1 kg Zwiebeln
1 kg Süßkartoffeln 🍠
Diverse Marmeladen und Eingemachtes

Und natürlich auch diverse Getränke, z. B. ein leckeres Gebräu aus Hopfen und Malz 

Fazit: Das Erntedankfest am Trafoturm wird im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt und vielleicht zu einer festen Institution am alten Trafoturm in Holsen.


 



"Zeitbombe"

Bevor der letzte Ziegel eingedeckt wurde, haben wir noch schnell das aktuelle Zeitgeschehen in Form von zwei Tageszeitungen, dem Heft zum Kreisschützenfest 2018, einem Pfarrbrief, einem Fernseh-programm und natürlich einer Zigarettenpackung deponiert ! Ob die Packung "Orienta" vor 70 Jahren auch bewusst als Zeitzeuge "hinterlegt" wurde? Wir haben uns gefreut als wir dieses gute alte Stück gefunden haben. Es bekommt natürlich einen Ehrenplatz im alten Trafoturm! (Orienta, 12 Zigaretten zu 8 Pfennig das Stück)





Im August 2018 kurz vor dem Kreisschützenfest in Holsen Schwelle Winkhausen ist es soweit.

Der alte Trafoturm bekommt ein neues Dach. Bei hochsommerlichen Temperaturen werden die alten Ziegel ab- und neue Ziegel eingedeckt. Eine Dachrinne sorgt für den perfekten "Abtransport" des Wasser. (Das Holz des Dachstuhls war noch sehr gut erhalten und musste nicht erneuert werden)

Auch bei diesem Projet gab es viel Unterstützung, ohne diese wäre solch ein Vorhaben gar nicht zu realisieren. Ein ganz dickes Dankeschön an alle fleißigen Helfer, an Baustoffe Happe Paderborn, an Behrens Bau GmbH und ganz besonders an Karsten Rehaag. Karsten du bist der Größte!!!!! Vielen, vielen Dank! Dank deiner großartigen Leistung hat der alte Trafoturm nun wieder alle Pfannen auf dem Dach und kann sich stolz in die schöne Holsener Landschaft recken.












26. März 2018
Heute wurde der Dachstuhl inspiziert! Er ist gut erhalten!
Doch die Dachziegel sind an vielen Stellen undicht, Wasser dringt in das Mauerwerk. Die Dachziegel müssen ausgetauscht werden.










Krönender Abschluss eines ereignisreichen Jahres!

 


2017, ein tolles Jahr für den „alten Trafoturm Holsen“!


Im Frühjahr herrscht munteres Treiben am Turm. Viele fleißige Helfer sorgen dafür, dass bis zur feierlichen Eröffnung alles fertig wird. Dann ist es soweit.


Am 30.04.2017 wird der „alte Trafoturm Holsen“ offiziell eröffnet und seiner neuen Bestimmung übergeben. Zur Einweihung kommen viele Gäste aus Nah und Fern. Ein schönes Fest.


Auch am 1. Mai 2017, dem ersten offiziellen Tag der offenen Tür, kommen viele Besucher.


Und das Interesse hält an. Der „alte Trafoturm Holsen“ öffnet seine Tür nun jeden Tag. Zahlreiche Besucher kommen, schauen sich das Strommuseum an, inspizieren das Insektenhotel, verfolgen das muntere Treiben der Vögel, pflücken Kräuter an der Kräuterschnecke, schnuppern den Duft der Blüten.
Im Gästebuch verewigen sich viele Besucher. Glückwünsche, Lob und Anerkennung für das Projekt „alter Trafoturm Holsen“.

 

Im Oktober 2017 stellt sich der „alte Trafoturm Holsen“ beim
2. Turmsymposium in Weeze einem großem Publikum vor.

 

Am 18. Dezember 2017 bekommt das Projekt „alter Trafoturm Holsen“ den
innogy Klimaschutzpreis 2017 verliehen.

 

 

Heute ist es an der Zeit „Danke“ zu sagen! Danke für alle Unterstützung, die das Projekt „alter Trafoturm Holsen“ bekommen hat. Nur durch diese großartige Unterstützung war es möglich das Vorhaben zu einem wirklich gelungenen Projekt werden zu lassen.
Der Anfang ist gemacht, der Grundstein gelegt. Der „alte Trafoturm Holsen“ sieht wieder frohen Mutes in die Zukunft. Für 2018 sind bereits 3 Veranstaltungen in der Vorbereitung.

 

Weitere Informationen, Berichte und Fotos gibt es auch unter: https://www.facebook.com/AlterTrafoturmHolsen.de/

 

 





Das ist das bislang älteste Foto vom Artenschutzturm.

Es muss ungefähr 1958 aufgenommen worden sein.

Die Straße ist noch nicht befestigt.

Am rechten Bildrand das alte Haus Sandbothe.

Hinter dem Artenschutzturm steht noch ein Holzhaus. Es diente früher als Wohnung.


Quelle: Das Bild wurde uns zur Verfügung gestellt von Josef Heber, rechts auf dem Bild, links sein Bruder Werner.





Artenschutzturm vor dem Umbau

 



Artenschutzturm im Umbau












Bitte schon mal vormerken:

Samstag, 4. Mai 2019 findet der Aktionstag am Trafoturm statt. Dieses Mal heißt das Motto:


Alles rund um die Biene“

Frau Lenzmeier ist zu Gast und hat Wissenswertes und Köstliches von der Biene im Gepäck.

Samstag, 28. September 2019 Erntedank am Trafoturm




© 2011-2019 Heimatverein Holsen-Schwelle-Winkhausen eV.                          Impressum                       Datenschutz